Fandom


Das Glücksgefühl beim Radfahren kann nicht allein von der körperlichen Anstrengung kommen. Denn sonst müßte Treppensteigen, Kistenschleppen und Spinning ähnliche Gefühle auslösen.

Das Glücksgefühl beim Radfahren liegt auch nicht direkt oder ausschließlich am Geschwindigkeitsrausch, denn es entsteht auch bei niedrigen Geschwindigkeiten.

Das Glücksgefühl beim Radfahren liegt auch nicht an der schönen Landschaft oder dem schönen Wetter, denn es entsteht (manchmal) auch in hässlichen Städten und es entsteht sogar recht häufig auch bei Schlechtwetter.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.