Fahrrad-Wiki
Advertisement

Man stelle sich mal vor:

Wir schreiben das Jahr 2008. Die Zigarettenlobby hat genausoviel Macht, wie die Autolobby. Es gibt einen Allgemeinen Deutschen Raucher Club (ADRC), der die nicht nur die Interessen der Raucher vertritt, sondern ihnen in der monatlich erscheinenden Clubzeitschrift immer wieder eintrichtert, daß Rauchen frei macht, die Wirtschaft fördert und jeder Nichtraucher hoffnungslos rückständig ist.

Auch der ADRC kann aufgrund der Gesundheitsstatistiken nicht mehr leugnen, daß Rauchen gefährlich ist. Deshalb konnte in den Achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts auch die allgemeine Filterpflicht für Zigaretten eingeführt werden. Die Zahl der Zigarettentoten ist damit etwas zurückgegangen. Die Gesundheitsschäden der Passivraucher wurden davon aber nicht verringert - im Gegenteil. Da das Rauchen für die Raucher nicht mehr so schädlich ist, wurde wieder mehr geraucht und damit die Belästigung für Nichtraucher größer.

Advertisement