Fandom


Heute startete Deutschlands erste Kampagne für Fuß- und Radverkehr. Oder muß es doch eher Kampagne für Fuß- und Radverkehrsanlagen heißen? Die grünen Ampelsymbole für Fußgänger und Radfahrer auf der Vorbereitungsseite sind auf der Kampagnenseite zu blauschildähnlichen Symbolen mutiert. Der Radfahrer mit gesenktem Kopf macht einen leidenden Eindruck. Die blutroten Hintergrundfotos machen Angst vor den schnellen Autos auf der Straße. Kaum zu glauben, daß die Designer wirklich die Förderung des Radverkehrs im Kopf hatten.

Ein weiterer Gag: In der Zero-Emission-Kampagne gibt es Elektroräder zu gewinnen! Naja, müssen wir halt mehr AKWs bauen, dann kann man diese auch als Zero-Emission-Fahrzeuge bezeichnen.

Zum Glück sind es nur vier Städte, in denen die Kampagne durchgeführt wird. Bin gespannt, wie es dort weitergeht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.