Fahrrad-Wiki
Advertisement

Schild an der ADFC-Landesgeschäftsstelle Hamburg mit dem ehemaligen Vereinslogo.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) wurde 1979 in Bremen als Verkehrsclub und Interessenvertretung für Fahrradfahrer gegründet. Der Verein hat seinen Hauptsitz in Bremen, zudem gliedert er sich in Landes- und Kreisverbände. Der ADFC ist als Verband in der European Cyclists' Federation organisiert. Zu Beginn des Jahres 2009 hatte der ADFC ca. 120.000 Mitglieder, die in 16 Landes- und 400 Kreisverbänden organisiert sind. Bundesweit verfügt der Verein über 60 Geschäftsstellen und Infoläden.

Verkehrspolitische Positionen[]

Im Jahr 1989 wurde vom ADFC die Abschaffung der Radwegbenutzungspflicht in den sogenannten Bremer Thesen zur Schaffung von „sinnvollen Verkehrsregeln“ gefordert.[1] Der Verein unterstützte zudem die Petition zur Abschaffung der Radwegebenutzungspflicht, die Anfang 2007 von einem Mitglied der Initiative Cycleride beim Deutschen Bundestag eingereicht und von rund 17.000 Menschen unterzeichnet wurde.[2]

Siehe auch[]

Weblinks[]

Wikipediaartikel:
„ADFC“

Einzelnachweise[]